Menu-Button
Jodlerclub Logo

Nächster Auftritt

Seeländ. Jodlertreffen, Saal Hotel Weisses Kreuz, 3250 Lyss, 07.09.2024, 16:05 Uhr
Noch 1 Monat 19 Tage 14 Stunden 14 Minuten

Geschichte

Gründung
Am 2. August 1932 trafen sich 12 Porter Mannen und legten den Grundstein für den Jodlerklub Echo Port. Als erster Präsident amtete Willy Bundeli. Der Beginn des Probebetriebes wurde auf den 23. August festgelegt. Was jetzt noch fehlte war ein musikalischer Leiter - ein Dirigent. Dieser wurde mittels Inserat im Express gesucht.

Ein gewisser Jean Clémençon (21.06.1900 - 1.12.1995) bewarb sich und dirigierte den Klub die ersten 14 Jahre. Dieser Name dürfte allen Volksmusikfreunden bestens bekannt sein, hat er doch nebst seiner Dirigententätigkeit ein beachtliches musikalisches Werk als Komponist von zahlreichen Chor- und Jodelliedern hinterlassen, wie z.B. s'Häftli oder B'hüet üs Gott der Chüjerstand.

Beitritt zum Verband
1934 erfolgte gleichzeitig die Aufnahme in den Eidgenössischen Jodlerverband EJV und den Bernisch Kantonalen Verband BKJV.

Jubiläen
1984 konnten das 50jährige- und 2009 das 75jährige Bestehen des Vereins gefeiert werden.

Tonträger
Bisher wurden 4 Tonträger herausgegeben
- 1984 (LP): 50 Jahre Jodlerklub Echo Port
- 2002 (MC, CD): Schöni Lieder - Urchegi Jütz
- 2009 (CD): So geits bi üs
- 2018 (CD): Häb Dank